Eine gute Ausbildung ist der beste Start in ein erfolgreiches Berufsleben.

Unser Angebot für Jugendliche und Azubis – Vorteile für Sie:

Warum Ausbildung im Verbund?

  • Wir bieten mehr als 200 Ausbildungsplätze in 35 unterschiedlichen Ausbildungsberufen
  • Durch unsere professionelle Beratung optimieren Sie Ihre Berufswahl. Wir erleichtern Ihnen den Start in die Berufsausbildung
  • Zukunftsorientierte und qualifizierte Ausbildung
  • Ausbildung in namhaften Unternehmen der Region
  • Ausbildung mit Gleichgesinnten
  • Kontinuierliche Überwachung und Förderung Ihres Ausbildungsfortschritts
  • Begleitung und Hilfe während Ihrer gesamten Ausbildungszeit
  • Wir haben immer „ein offenes Ohr“ für Sie
  • Wir agieren für Sie als „Mittler“ zwischen Ausbildungsbetrieb, IHK bzw. HWK und Berufsschule
  • Vermittlung wichtiger Schlüsselqualifikationen
  • Etikette-Seminar am Anfang der Ausbildung
  • Grundlagenkursus „Rechnen und Rechtschreibung“ am Anfang der Ausbildung
  • Gründliche, individuelle Vorbereitung auf Ihre Zwischen- und Abschlussprüfung
  • Sehr geringe Durchfallquoten bei der Abschlussprüfung
  • Gute Chancen auf Übernahme nach der Ausbildung durch die Verbundausbildung

Anforderungsprofil des Ausbildungsverbundes:

  • mindestens Hauptschulabschluss
  • aussagekräftige Bewerbungsunterlagen
  • Kommunikationsfähigkeit/Gesprächsfreudigkeit
  • Freude an Teamarbeit
  • Fähigkeit zur selbstständigen Informationsbeschaffung
  • Fähigkeit zur Weitervermittlung von Wissen an andere
  • gute EDV-Grundlagenkenntnisse
  • Kenntnisse über den Ausbildungsberuf
  • Zuverlässigkeit

Das Bewerbungsverfahren

Als erstes suchen Sie sich einen passenden Ausbildungsberuf aus unserem Angebot aus. Dann bewerben Sie sich bei uns schriftlich – gerne auch gleichzeitig auf mehrere Positionen. Wenn Ihr Profil mit unseren Anforderungen übereinstimmt, laden wir Sie zu einem Vorstellungsgespräch zu uns in den Ausbildungsverbund ein. Hier bekommen Sie die Gelegenheit, uns von Ihren Fähigkeiten für den gewünschten Beruf zu überzeugen. Anschließend leiten wir Ihre Unterlagen an unser jeweiliges Mitgliedsunternehmen weiter. Dieses Mitgliedsunternehmen führt in der Regel ein weiteres Vorstellungsgespräch mit Ihnen. Sollte man sich für Sie entscheiden, erhalten Sie im Anschluss von uns einen Ausbildungsvertrag. Falls der Mitgliedsbetrieb nicht alle Ausbildungsinhalte abdecken kann, suchen wir hierfür einen anderen Ausbildungsbetrieb. Die reguläre Ausbildungsdauer ist bei den einzelnen Berufen angegeben. Bei sehr guten Berufsschulnoten und der Zustimmung des jeweiligen Betriebes kann eine Verkürzung der Ausbildung erfolgen.