Zerspanungsmechaniker/in

Berufstyp:anerkannter Ausbildungsberuf Ausbildungsart:anerkannter Ausbildungsberuf Ausbildungsdauer:3,5 Jahre Lernorte:Betrieb und Berufsschule

Inhalte des Berufs

Zerspanungsmechaniker/-innen organisieren ihre Arbeitsabläufe selbstständig unter Beachtung terminlicher und wirtschaftlicher Vorgaben. Zu Beginn eines Fertigungsauftrages prüfen sie diesen zuerst auf seine technische Umsetzbarkeit. Dabei nutzen sie unterschiedliche Informationsquellen, wählen die geeigneten Fertigungssysteme aus und planen anschließend die einzelnen Prozessschritte.


Danach folgen die Steuerungsprogrammierung sowie das Einrichten der Maschinen und Systeme. Bereits vorhandene Programmmuster müssen dann optimiert werden. Wichtig hierfür sind Datenblätter, Beschreibungen oder Betriebsanleitungen – oft in englischer Sprache. Nach Testläufen starten Zerspanungsmechaniker/innen den Fertigungsprozess oder weisen Teammitglieder ein. Auf jeden Fall überwachen sie den gesamten Fertigungsprozess, wenden dabei Qualitätsmanagementsysteme an und dokumentieren und bewerten sämtliche Arbeits- und Prüfergebnisse. Dadurch können sie Maßnahmen zur Optimierung ableiten. Außerdem überwachen und prüfen sie sämtliche Sicherheitseinrichtungen und warten die Fertigungssysteme. Um eine erfolgreiche Auftragsbearbeitung zu gewährleisten, stimmen sie sich mit den anderen Abteilungen ab, wie der Arbeitsvorbereitung, dem Einkauf, der Kundenbetreuung oder der Qualitätssicherung.

Einsatzorte

Zerspanungsmechaniker/-innen arbeiten vor allem in Bereichen der Industrie, in denen Bauteile durch spanende Verfahren gefertigt werden. Je nach Einsatzgebiet haben sie es dabei vor allem mit Dreh- oder Fräsmaschinen-, Drehautomaten- oder Schleifmaschinensystemen zu tun. Ihr Arbeitsplatz befindet sich häufig in Produktionshallen. Dort stellen sie maßgenaue Werkstücke und Baugruppen her, bei denen es sich zum Beispiel um Radnaben, Präzisionsteile für medizinisch-technische Geräte oder Ölpumpen für die Automobilindustrie handeln kann.

Freie Ausbildungsberufe als Zerspanungsmechaniker/in