Elektroniker/in für Automatisierungstechnik

Berufstyp:anerkannter Ausbildungsberuf Ausbildungsart:anerkannter Ausbildungsberuf Ausbildungsdauer:3,5 Jahre Lernorte:Betrieb und Berufsschule

Inhalte des Berufs

Elektroniker/-innen für Automatisierungstechnik konfigurieren Komponenten und schließen sie über Bussysteme und Netzwerke zu einem Gesamtsystem zusammen. Sie installieren Betriebssysteme und Software und nutzen Softwareprogramme zur Messdatenerfassung und Steuerung von Maschinen und Prozessen. Ohne Elektroniker/innen für Automatisierungstechnik würde die Produktion stoppen, denn sie integrieren Automatisierungslösungen in der Produktions-, Verfahrens-, Verkehrs- und Gebäudetechnik. Sie betreuen und warten die unterschiedlichsten Automatisierungssysteme - von der Verpackungsmittelanlage bis zum Verkehrsleitsystem. Im Falle einer Störung grenzen sie den Fehler mit entsprechender Software ein und beheben ihn.


Darüber hinaus analysieren sie Funktionszusammenhänge und Prozessabläufe. Bei Erstellung oder bei Umbau/Erweiterung automatisch arbeitender Anlagen haben sie ein breit gefächertes Aufgabenspektrum, das vom Montieren elektrischer Baugruppen bis zur Montage pneumatischer, hydraulischer und elektrischer Antriebssysteme reicht.

Einsatzorte

Elektroniker/innen für Automatisierungstechnik arbeiten hauptsächlich in Unternehmen der Elektroindustrie und des Maschinenbaus, aber auch in Unternehmen der Automobilindustrie, der chemischen Industrie sowie in Kunststoff verarbeitenden Betrieben.


Sie sind sowohl in Werk- und Produktionshallen, als auch im Freien tätig. Bei Kunden- und Wartungsarbeiten werden sie an unterschiedlichen Arbeitsorten eingesetzt. Auch an Computerarbeitsplätzen haben sie zu tun.

Was ist für diesen Beruf wichtig?

Für diesen Beruf sind neben Informatikkenntnissen auch gute Kenntnisse in Mathematik unerlässlich, da man z.B. Widerstände, Ströme und Kapazitäten berechnen muss. Darüber hinaus sind Kenntnisse in Werken und Textil von Vorteil, wenn es um das Bedienen von mess-, steuerungs- und regelungstechnischen Geräten geht. Unbedingt erforderlich sind außerdem Sorgfalt und Umsicht (zur Vermeidung von Unfällen) und Flexibilität für den Einsatz an wechselnden Arbeitsorten.

Freie Ausbildungsberufe als Elektroniker/in für Automatisierungstechnik