Gestalter/in für visuelles Marketing

Berufstyp:anerkannter Ausbildungsberuf Ausbildungsart:anerkannter Ausbildungsberuf Ausbildungsdauer:3 Jahre Lernorte:Betrieb und Berufsschule

Inhalte des Berufs

Der Arbeitsbereich von Gestalter/innen für visuelles Marketing ist die Verkaufsförderung im weitesten Sinn. Dabei geht es um die Präsentation von Produkten, Waren und Dienstleistungen, ebenso wie um die Bereiche Werbung, Öffentlichkeitsarbeit, Promotion und Eventgestaltung. Durch den effektvollen Einsatz von Licht, Farben, Formen und anderen Präsentationsmitteln soll das Kundeninteresse geweckt werden. Ihre Konzepte oder ihre Kosten- und Angebotskalkulationen erstellen Gestalter/innen für visuelles Marketing oft mit Hilfe von Bildbearbeitungs-, Grafik- und Layoutprogrammen.

Einsatzorte

Gestalter/innen für visuelles Marketing sind vor allem in Einzelhandelsgeschäften tätig, z.B. in Modegeschäften, Kauf- und Warenhäusern oder in Möbelgeschäften. Sie arbeiten viel in der Werkstatt, wo sie Werbeträger für die Verkaufsräume erstellen oder im Büro, wo sie z. B. am Computer Entwürfe anfertigen.

Was ist für diesen Beruf wichtig?

In diesem Beruf sind vor allem Kommunikationsfähigkeit, Kreativität und Teamfähigkeit gefragt. Gestalter/innen für visuelles Marketing benötigen Kenntnisse in Werken und Technik. Doch auch gute Mathematikkenntnisse sind notwendig, um die geplanten Projekte realistisch kalkulieren zu können. Außerdem müssen sie sich immer gut mit aktuellen Trends auskennen.

Freie Ausbildungsberufe als Gestalter/in für visuelles Marketing